Main area
.

Sportunion IGLA long life

EM-Limit für Patricia Madl

EM-Limit für Patricia Madl

Das Internationale Werfermeeting von Halle (D) ist das Mekka der nationalen und internationalen Wurfelite der Leichtathletik. Alles, was Rang und Namen in den Wurfdisziplinen hat, tritt dort an, um seinen aktuellen Platz in der Weltklasse auszuloten. Auch Nachwuchsklassen sind dort traditionell stark vertreten. Die Sportunion IGLA long life schickte mit Patricia Madl aus Taufkirchen an der Pram ihr größtes Speerwurf-Talent zu dem Wettkampf. Die Fahrt hat sich gelohnt: Madl schickte ihren Speer bereits im zweiten Versuch auf eine weite Reise – 48,35 Meter bedeuteten neuen oberösterreichische U20-Rekord und auch das Limit für die U20-Europameisterschaft 2017 in Grosseto (Italien). „Meine Würfe sind noch nicht perfekt, da ist noch was drin. Aber nach dem Limit habe ich die Spannung verloren“, zeigte sich die Athletin trotz großen Jubels auch kritisch. Nun kann sich die Innviertlerin aber ohnehin wieder auf das Training konzentrieren, denn mit dem EM-Limit hat sie auch bereits eines ihrer großen Ziele für 2017 erreicht.
Die Schülerin der Sport-HAK in Ried im Innkreis hat es bereits in der Klasse U18 mit 53,08 Metern zum Österreichischen Speerwurf-Rekord gebracht, allerdings wiegt der Speer in dieser Nachwuchsklasse 500 Gramm und damit noch um 100 Gramm weniger als in der Klasse U20.


Österreichische Meisterschaften 3x800 Meter U16

Österreichische Meisterschaften 3x800 Meter U16

In Rif bei Salzburg wurden am vergangenen Wochenende die Österreichischen U16-Meisterschaften im Staffelbewerb über 3x800 Meter ausgetragen. Für das IGLA-Trio, bestehend aus Startläuferin Ida Danner, ihrer Zwillingsschwester Agnes Danner (Weibern) und Schlussläuferin Sarah Winkler (Andorf), krankheitsbedingt noch etwas geschwächt, gab es dabei die Bronzemedaille zu bejubeln. 7:38,71 Minuten lautete ihre Endzeit – nur fünf Sekunden hinter den Zweitplatzierten entfernt.


Junges IGLA-Trio holt Gold

Junges IGLA-Trio holt Gold

Großer Erfolg für die Sportunion IGLA long life: Erstmals nach sechs Jahren gab es für den Leichtathletikverein aus Natternbach wieder einen Staatsmeistertitel in der Allgemeinen Klasse zu bejubeln. Susanne Kreutzer aus Andorf, Anna Baumgartner aus Marchtrenk und Petra Gumpinger aus Zell an der Pram holten sich im 3x800-Meter-Staffellauf gemeinsam den Titel. Dabei trat Startläuferin Susanne Kreutzer bei dem in Mürzzuschlag ausgetragenen Bewerb sogar mit einer leichten Verkühlung an, der sie aber ebenso wie dem Wind trotzen und knapp an ihre persönliche Bestleistung heranlaufen konnte. Baumgartner holte mit einem tollen Tempolauf einen knappen Vorsprung für Schlussläuferin Gumpinger heraus, den die 17-Jährige dann mit einem gewohnt starken Finish gegen die Konkurrentinnen von SVS-Leichtathletik und ULC-Riverside Mödling verteidigen konnte. Das junge Gold-Team der Sportunion IGLA long life – zwei Läuferinnen gehören noch der Klasse U18 an, eine der Klasse U20 - blieb mit der sehr guten Zeit von 6:58,14 Minuten nur 2,54 Sekunden über dem oberösterreichischen U20-Rekord.

mehr
Petra Gumpinger verbessert 36 Jahre alten Rekord

Petra Gumpinger verbessert 36 Jahre alten Rekord

Mit einer Spitzenzeit über 800 Meter hat sich Petra Gumpinger am vergangenen Wochenende beim Frühjahrsmeeting in Wels in Szene gesetzt. Gleich beim ersten Freiluft-Meeting schaffte sie die Distanz in 2:09,96 Minuten. Damit verbesserte sie den 36 Jahre alten OÖ. U18-Rekord, der bei 2:10,98 Minuten lag und von Marion Feigl-Reiter gehalten wurde. Damit hat die Schülerin aus Zell an der Pram nun die zweitbeste Zeit inne, die in Österreich je von einer Unter-18-Jährigen gelaufen worden ist. Damit lässt Gumpinger in der sogenannten „Ewigen Bestenliste“ auch einige sehr bekannte Namen hinter sich – etwa Karoline Käfer, Stephanie Graf oder Carina Lilge-Leutner. Auf den Österreichischen U18-Rekord, der seit 1979 besteht, fehlen ihr nur 0,86 Sekunden. Bereits im Jänner hat die Innviertlerin den 37 Jahre alten OÖ. U18-Hallenrekord über 800 Meter geknackt.


Drei OÖ-Meistertitel im Straßenlauf

Drei OÖ-Meistertitel im Straßenlauf

Bei den OÖ. Meisterschaften im Straßenlauf, die in Attnang ausgetragen wurden, gewann Anna Baumgartner von der Sportunion IGLA long life die 5-Kilometer-Distanz der Klasse U18 in sehr guten 17:27,63 Minuten. Damit verfehlte die Marchtrenkerin den Österreichischen U18-Rekord nur um 0,63 Sekunden. Vereinskollege Paul Seyringer aus Gampern siegte bei den Burschen mit der sehr guten Zeit von 16:00,88 Minuten ebenfalls souverän. Martin Enzenberger holte sich im U23-Bewerb über die 10 Kilometer mit neuer persönlicher Bestleistung von 34:11,75 Minuten den Sieg.


blättern   zurück | 1 | 2 | 3 | ... | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | |