Main area
.

Sportunion IGLA long life

Speedy-Kids-Cup in Linz

Speedy-Kids-Cup in Linz

Der dritte und damit vorletzte Bewerb des Speedy-Kids-Cup 2018 hat am vergangenen Wochenende in Linz stattgefunden. Bei der Veranstaltungsreihe, bei der junge Athletinnen und Athleten sich spielerisch einem Leichtathletik-Mehrkampf nähern, waren auch wieder eine große Nachwuchsgruppe der Sportunion IGLA long life dabei. Über persönliche Bestleistungen freuten sich dabei Jakob Gsottbauer und Christina Gangl (beide im Hürdenlauf und 800-Meter-Lauf). Gsottbauer war zudem der Beste U14-Athlet im Hochsprung und im 800-Meter-Lauf. Im Hoch-Weit-Sprung der Klasse U8 glänzte Ilona Mesi als Beste ihres Jahrganges. Herausragende Leistungen erbrachten auch die Geschwister Angerer aus Schärding: Niklas Angerer lief in der Klasse U8 die mit Abstand schnellste 400-Meter-Runde, Marie Angerer war die schnellste 60-Meter-Hürdenläuferin der Klasse U12.

mehr
Speedy Kids Cup, Ebensee

Speedy Kids Cup, Ebensee

Die zweite Speedy Kids Cup-Veranstaltung 2018 ist am vergangenen Wochenende in Ebensee über die Bühne gegangen. Mit einem großen Team stark vertreten war dort die Sportunion IGLA long life – der Leichtathletikklub ist schließlich auch bekannt für seine engagierte Nachwuchsarbeit. Sehr erfolgreich war der Tag, an dem die jungen Nachwuchssportler vier verschiedene Disziplinen auf dem Programm hatten, für das Geschwisterpaar Marie und Niklas Angerer aus Schärding. Marie Angerer siegte in der Klasse U12, wo sie besonders mit einer Weitsprung-Leistung von 4,30 Metern beeindruckte. Niklas Angerer machte es seiner großen Schwester in der Klasse U8 nach, wo er sich den obersten Stockerlplatz sicherte. Die beiden liegen nun auch in der Gesamtwertung voran.

mehr
Leichtathletik-Landesmeisterschaften der Klassen U16 und U20, Steyr

Leichtathletik-Landesmeisterschaften der Klassen U16 und U20, Steyr

Oberösterreichs Leichtathletinnen und -athleten der Klassen U16 und U20 waren am vergangenen Wochenende in Steyr im Einsatz. Dort fanden ihre Landesmeisterschaften statt – und diese dienten zugleich als Generalprobe für ihre österreichischen Meisterschaften am kommenden Wochenende in Dornbirn.
Nicht weniger als 17 Medaillen gingen dabei an die Sportunion IGLA long life. In der Klasse U20 gingen allein zwei Landesmeister-Titel und drei Vize-Titel an die Taufkirchnerin Patricia Madl. Sie gewann neben ihrer Paradedisziplin, dem Speerwurf, auch mit dem Diskus eine Goldmedaille, dazu holte sie Silber im Stabhochsprung sowie jeweils mit persönlichen Bestmarken auch im Hochsprung und im Kugelstoß. „Ich habe heuer noch zwei Ziele. Zum einen den Speerwurf-Titel nächste Woche zu verteidigen und zum anderen Ende September erstmals seit vier Jahren wieder einen Mehrkampf zu absolvieren. Deshalb habe ich diese Woche nochmals Disziplinen getestet, die ich schon lange nicht mehr gemacht habe“, sagt Madl.

mehr
Rieder Stadtlauf

Rieder Stadtlauf

Beim Rieder Stadtlauf am 25.8 waren unsere IGLA Kids wieder besonders stark vertreten. Die Geschwister Angerer (Marie und Niklas) siegten beide in ihren Klassen. Niklas gewann die Jahrgangswertung 2011-2012 über 310 m, Marie querte über 940 m in der Wertung der Jahrgänge 2010-2009 als erste das Ziel. Einen weiteren Sieg gab es durch Jakob Gsottbauer in der Klasse 2005-2006 über 1270 m zu bejubeln. Als Zweite finishten Mia Weber, Ida Emprechtinger und Jonas Mesi, Christina Gangl holte den dritten Rang.

mehr

blättern   | 1 | ... | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | ... | 13 | 14 | 15 | 16 | |