Main area
.

Sportunion IGLA long life

Erfolgreiches Wochenende für die IGLA Nachwuchsathleten

Erfolgreiches Wochenende für die IGLA Nachwuchsathleten

Bei den OÖ Meisterschaften der U16/U20 in Ebensee konnten die Athletinnen und Athleten der IGLA insgesamt 10 Medaillen holen.

In der U16 zeigte Christina Gangl gleich mit zwei Landesmeistertiteln auf: Sie holte sich Gold jeweils im Kugelstoß mit einer neuen persönlichen Bestleistung von 10,85m und im Speerwurf, ebenfalls mit einer neuen PB von 43,45m. Diese Weite bedeutet gleichzeitig U16-Jahresbestleistung in Österreich. In ihrem ersten Diskuswurf-Bewerb ließ Christina dann noch Bronze mit 27,04m folgen. Eine tolle Leistung in der U16-Klasse gab es auch über die 3000m. Die erst 11-jährige Ida Hörmanseder lief bei ihrem ersten Start über diese Strecke in 12:12,00 zur Silbermedaille. Über die 100m holte sich U14-Athletin Marie Angerer in 13,13 Bronze. Ebenfalls Bronze gab es für Ludwig Schwaiger in seinem ersten Speerwurf-Bewerb (39,06m). Jeweils den 4. Rang holte er noch im Hochsprung und im Diskuswurf, einen 5. Rang erreichte er im Kugelstoß mit neuer PB von 10,25m. Zwei weitere 4. Plätze gab es für U14-Athlet Julian Mesi: Im Weitsprung stellte er mit 5,49m eine tolle neue PB auf, die 1000m lief er in 3:01,67. Niklas Luger holte sich Platz 6 im Diskuswurf.

U20:
Für zwei Goldmedaillen sorgten Ida und Agnes Danner. Ida holte sich den Titel über 1500m (4:56,45), Agnes über 800m (2:26,28). Beide gingen auch noch über die Stadionrunde mit und ohne Hürden an den Start. Ida konnte sich über 400m Hürden Bronze holen (67,64), Agnes erreichte den 4. Rang (67,73). Über 400m gab es die Plätze 4 und 5 (61,72 / 61,76). 
Über 200m lief Jakob Gierlinger in 24,22 zur Bronzemedaille


Staatsmeistertitel und OÖ U23-Rekord für IGLA-Athletinnen

Staatsmeistertitel und OÖ U23-Rekord für IGLA-Athletinnen

Patricia Madl wurde ihrer Favoritenrolle gerecht und sicherte sich bei den Staatsmeisterschaften der Allgemeinen Klasse in der Südstadt im Speerwurf der Damen mit ganz starken 49,31m die Goldmedaille. Ina Huemer kürte sich zur Vize-Staatsmeisterin über 100m in einer grandiosen persönlichen Bestleistung von 11,66 Sekunden. Diese Zeit bedeutet gleichzeitig OBERÖSTERREICHISCHEN REKORD in der U23 Klasse! Über ihre Paradedisziplin, die 200m, holte sie in 23,96 Bronze:

„Ich bin nicht 100% zufrieden mit meinem 200er, ich hatte mir eigentlich mehr vorgenommen, aber meine Beine haben mir heute einen Strich durch die Rechnung gemacht.“

Eine weitere Talentprobe legten die 16-jährigen Danner-Zwillinge ab. Im 1500m

Bewerb erliefen beide eine tolle neue Bestleistung: Ida wurde 7. in einer Zeit von 4:48,97 vor Agnes mit 4:49,27. Bei den 800m erreichten die jungen Talente die Plätze 8 (Ida in 2:18) und 10 (Agnes in 2:20).

Tolle Leistungen, die IGLA ist stolz auf euch!


OÖ Meisterschaften U18/U23 in Wels

OÖ Meisterschaften U18/U23 in Wels

Bei Temperaturen über 30 Grad beeindruckte U16-Athletin Christina Gangl bei ihrem ersten Wettkampf mit dem 500g Speer gleich im 1. Versuch mit 39,84m. Diese Weite konnte auch niemand mehr übertreffen und bedeutete somit die Goldmedaille in der U18. Im Kugelstoß konnte Christina ihre alte Bestmarke gleich um fast eineinhalb Meter verbessern und wurde mit 10,04m 4.
Eine weitere Goldmedaille gab es für Susanna Kreutzer, die nach einer längeren Wettkampfpause über 1500m in der U23 an den Start ging. Gold holte sich auch Agnes Danner über 800m in der U18 (2:24,29), dahinter sicherte sich ihre Schwester Ida Silber (2:25,15). Die beiden konnten später auch noch bei ihrer Premiere über 400m Hürden jeweils eine Medaille mit nach Hause nehmen: Silber für Agnes in 66,62 und Bronze für Ida in 66,77.
Über die 100m der U23 konnte sich Antonia Kaiser über die Silbermedaille freuen. Gleich zwei Mal Silber gab es für Verena Nagl, und zwar im Kugelstoß und im Speerwurf der U23. Ihre Schwester Sara holte sich ebenfalls zwei Medaillen, jeweils mit persönlicher Bestleistung: Silber im Kugelstoß mit 10,84m und Bronze im Diskuswurf mit 25,47m. Über 3x800m der U18 gingen Irina Rieder, Lea Desch und Christina Gangl an den Start und liefen auf den 2. Rang.
Bronze über 3000m der U18 ging an Alexander Weiß, der mit 11:13,06 eine persönliche Bestleistung schaffte.


Ida Danner läuft OÖ-U18 Rekord

Ida Danner läuft OÖ-U18 Rekord

Bei den Hindernismeisterschaften in Kapfenberg lief Ida Danner (Nummer 102) über die 2000m Hindernisstrecke in der Zeit von 7;17,64 neuen OÖ Rekord in der U18 Klasse. Sie verbesserte den alten Rekord aus dem Jahr 2016 klar um 6 Sekunden. Ihre Zwillingsschwester Agnes belegte in diesem Rennen in 7:29,21 den zweiten Rang.


blättern   | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | |