Main area
.

Sportunion IGLA long life

60 m Rekord für Ina

60 m Rekord für Ina

Wir gratulieren Ina Huemer zum OÖ-Hallenlandesmeisterin über 60 m!
Da sie eine der schnellsten Damen in Oberösterreich ist, war dieser Titel für nicht so eine Überraschung. Was viel mehr überrascht ist die Zeit, denn 7,56 sek bedeuten auch Platz 1 der aktuellen österreichischen Bestenlisten. Die Hallensaison mag noch jung sein, aber auch 2019 hätte diese Zeit für Platz 2 gereicht, um diese 7,56 sek etwas besser einschätzen zu können. 

Diese 7,56 sek bedeuten aber noch etwas viel für Ina. Sie bedeuten eine Steigerung der persönlichen Bestleistung um 0,3 Sekunden und das ist die eigentlichen Sensation. Gratulation!


Speedy Kids Cup 2019

Speedy Kids Cup 2019

Der „Speedy Kids Cup 2019“ ist Geschichte. 263 Mädchen und Burschen aus 19 verschiedenen Vereinen haben heuer daran teilgenommen. Der Cup wurde in einer Reihe von sechs Veranstaltungen ausgetragen. Die besten Nachwuchsathletinnen und -athleten, die an zumindest vier Bewerben teilgenommen haben, wurden zur großen Gesamtsiegerehrung am vergangenen Wochenende nach Linz eingeladen. Sie durften dabei die Kornspitz Trainingshalle inspizieren und sich vor er Ehrung noch einmal im 50-Meter-Sprint und im Weitsprung beweisen.

mehr
Junges IGLA-Team bei U16- und U20-Staatsmeisterschaften

Junges IGLA-Team bei U16- und U20-Staatsmeisterschaften

An ihre körperlichen Grenzen mussten unsere Athletinnen und Athleten bei den Österreichischen Meisterschaften der Klassen U16 und U20, die kürzlich in Salzburg-Rif ausgetragen worden sind, gehen: 15 Grad Celsius und Regen forderten ihnen alles ab. Für uns gab es einige Platzierungen unter den Top Ten. Die junge U14-Athletin Christina Gangl warf den Speer auf 34,31 Meter und erntete dafür den fünften Rang. Die Zwillinge Agnes und Ida Danner erkämpften sich im Gleichschritt Rang 7 und 8 über 800 Meter. Dabei trennten sie im Ziel nur 37 Hundertstel. Agnes bewies sich auch noch im 1500-Meter-Lauf, wo sie sich über Rang 6 und einer Zeit von 5:07,45 Minuten freuen konnte. Ihre Schwester Ida absolvierte die 400 Meter in 62,32 Sekunden und dem guten 7. Rang. Der Hahn im Korb, Laurenz Wilflingseder, lief seine Paradedisziplin, die 1000 Meter, in 3:01,16 Minuten und wurde damit 15.


blättern   | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | |