Main area
.

Sportunion IGLA long life

Oster-Trainingsgrüße aus Caorle/Italien

Oster-Trainingsgrüße aus Caorle/Italien

Die Karwoche hat traditionell einen sehr sportlichen Beigeschmack: Wir waren auf Oster-Trainingslager in Caorle. Heuer war es bereits das 25. Mal., dass wir im italienischen Badeort ihre Zelte aufgeschlagen haben, um dort bei milden Temperaturen Extra-Trainingskilometer und -Trainingseinheiten zu absolvieren. 22 Athleten, fünf Betreuer und zehn als „Urlauber“ registrierte Vereinsmitglieder waren heuer mit von der Partie. „Das Wetter war toll und die Einstellung zum vermehrten Training bei allen vorbildlich“, meldet IGLA-Obmann Hubert Lang nach dem achttägigen Aufenthalts in Italien.


Ein neues IGLA-Siegertrio

Ein neues IGLA-Siegertrio

Die Landesmeisterschaften im Straßenlauf über 10 Kilometer (Allgemeine Klasse) bzw. 5 Kilometer (U18) hat am Sonntag, den 31. März 2019 in Kremsmünster stattgefunden. Bei den U18-Burschen konnte sich unser Team an die Spitze der Wertung setzen und damit Mannschafts-Gold mit nach Hause nehmen: Laurenz Wilflingseder aus Haag am Hausruck, Johannes Weigl aus Scharten und Alexander Weiß aus Münzkirchen heißen die IGLA-Neuzugänge, die sich beim ersten gemeinsamen Antreten gleich den ersten Titel holten. "Das ist das Ergebnis von unserem Talente-Scouting beim Silvesterlauf", freute sich Obmann Hubert Lang, dem die Lauftalente am 31. Dezember in Peuerbach aufgefallen waren.

mehr
Patricia Madl: Mit persönlicher Bestleistung in die neue Saison und ein großes Ziel vor Augen

Patricia Madl: Mit persönlicher Bestleistung in die neue Saison und ein großes Ziel vor Augen

Im Gegensatz zu den anderen leichtathletischen Disziplinen gibt es für die Werfer keine Hallensaison, deshalb veranstaltet der Europäische Leichtathletikverband Anfang März den „European Throwing Cup“. Dieser Winterwurf-Europacup fand am vergangenen Wochenende in Samorin in der Slowakei statt. Dieses Jahr wurde Patrica Madl aus Diersbach (Sportunion IGLA long life) als eine von zwei Athletinnen vom Österreichischen Leichtathletikverband nominiert und ging in Ihrer Paradedisziplin Speerwurf an den Start. Mit 49,05 m schaffte die Innviertlerin auch bereits im zweiten Versuch eine persönliche Bestleistung und das bei einer Temperatur von lediglich bei 9° Celsius und heftigem Wind.

mehr

blättern   | 1 | ... | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | ... | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | |