Main area
.

Auftakt in die Meisterschafts-Saison 2019

zurück
Auftakt in die Meisterschafts-Saison 2019

Durchaus erfolgsversprechend ist der Auftakt in die Leichtathletik-Saison 2019 bei den Athletinnen und Athleten der Sportunion IGLA long life verlaufen. Die ersten Meisterschaften im neuen Jahr bestritten die Nachwuchsklassen im Mehrkampf. In der Linzer Tips Arena waren am Samstag die Athletinnen und Athleten der Klasse U14 am Werk. Christina Gangl aus Sigharting schaffte in drei von fünf Disziplinen eine neue Bestleistung. So glänzte sie etwa im Kugelstoß mit 9,90 Meter, im Weitsprung mit 4,57 Metern und im 800-Meter-Lauf mit einer Zeit von 2:44,48 Minuten. Gangl wurde mit insgesamt 2606 Punkten Mehrkampf-Dritte, wobei die ersten drei Athletinnen in dem Bewerb nur wenige Punkte auseinanderlagen. Gangl schaffte es mit der Schärdingerin Marie Angerer (Rang 10) und Johanna Brandstädter aus Neumarkt(Rang 12) auch in der Teamwertung den Sprung auf das Podest: Das Trio freute sich über eine gemeinsame Silbermedaille.

Bei den Burschen der Klasse U14 beendete Julian Mesi aus St. Thomas seinen ersten Hallen-Fünfkampf auf Rang 5.

In der Klasse U16 zeigte Valentina Grömer aus Andorf durchwegs gute Leistungen in allen fünf Disziplinen, nachdem sie im Vorjahr fast das ganze Jahr über verletzt war. Sie war die jüngste Athletin auf dem Siegespodest, wo sie sich als Dritte über die Bronzemedaille freuen durfte. So wie Valentina Grömer war es auch für ihre Vereinskollegen, die Andorferin Lara Wetzlmayer (Rang 10) und Jakob Gsottbauer aus St. Martin/I. (Rang 7) das Wettkampf-Debüt in der Klasse U16, wobei jeder in zumindest einer Disziplin eine neuen persönlichen Rekord aufstellen konnte.



zurück